Erster Stadler-Intercity für Tempo 200 km/h

Der Ostschweizer Schienenfahrzeugbauer Stadler Rail hat an der Verkehrstechnikmesse Innotrans in Berlin seinen ersten Intercity-Triebzug vom Typ Flirt für Tempo 200 km/h vorgestellt. Bestimmt ist das Fahrzeug für die Norwegischen Staatsbahnen NSB.

Merken
Drucken
Teilen

Der Ostschweizer Schienenfahrzeugbauer Stadler Rail hat an der Verkehrstechnikmesse Innotrans in Berlin seinen ersten Intercity-Triebzug vom Typ Flirt für Tempo 200 km/h vorgestellt. Bestimmt ist das Fahrzeug für die Norwegischen Staatsbahnen NSB. Diese hatten bei Stadler im August 2008 insgesamt 50 Flirt für 640 Mio. Fr. bestellt. Davon sind 24 für den Fernverkehr und 26 als S-Bahn-Version konzipiert. Gebaut werden die NSB-Flirt komplett im Stadler-Werk in Bussnang. (T.G.)

Irische Wirtschaft zurück in der Rezession

Irland ist im 2. Quartal 2010 überraschend in die Rezession zurückgefallen (double dip). Die Wirtschaftsleistung sank im Vergleich zum 1. Quartal um 1,2%. Ökonomen hatten mit einem Wachstum von 0,5% gerechnet. (rtr)