Eine umgebaute ehemalige Mühle

1924 gelangte die Mühle Rosental über diverse Verkäufe in die Hände von Paul Stierlin, der sie zur Zwirnerei umbaute. 1956 übernahmen Stierlins Tochter Ursula und deren Mann Hugo Sulzer die Zwirnerei, in der ab 1967 Karl Raas als Zwirnereimeister wirkte.

Drucken
Teilen

1924 gelangte die Mühle Rosental über diverse Verkäufe in die Hände von Paul Stierlin, der sie zur Zwirnerei umbaute. 1956 übernahmen Stierlins Tochter Ursula und deren Mann Hugo Sulzer die Zwirnerei, in der ab 1967 Karl Raas als Zwirnereimeister wirkte. Er übernahm 1988 die Geschäftsführung und das Verwaltungsratspräsidium der Zwirnerei Rosental AG. Präsident ist Hauptaktionär Karl Raas nach wie vor, als Geschäftsführer amtet sein Sohn Carlo. (red.)