Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein Start-up startet durch

Finanzspritze Guestready ist ein Start-up, das Wohnungen online vermietet. Jetzt hat das Unternehmen eine Finanzierungsrunde über 3 Millionen Franken abschliessen können.

Das Trogener Start-up Getready expandiert. Mit neuen Mitteln in Höhe von 3 Millionen Franken sollen weitere Märkte erobert werden, heisst es in einem Communiqué. Aktuell ist Guestready in London, Paris, Singapur, Kuala Lumpur und Hongkong tätig. 2018 sollen fünf weitere Städte hinzukommen. Über die Internetseite www.guestready.com werden alle Services angeboten, die notwendig sind, um eine leerstehende Wohnung in eine professionelle Geschäftswohnung zu verwandeln.

Schweiz soll bald im Portfolio sein

Die neue Finanzierungsrunde wird von Impulse VC, der Risikokapitalgesellschaft des russischen Milliardärs Roman Abramovich, angeführt. Nebst weiteren Investoren aus Deutschland und Australien beteiligt sich auch Boost Heroes, die Wagniskapitalgesellschaft des Gründers der Last-Minute-Gruppe. Auch die bestehenden Investoren aus St. Gallen, Senn und Partner sowie der Swiss Founders Fund, sind weiter mit an Bord.

Inzwischen verwaltet das Unternehmen rund 600 Wohnungen und hat mehr als 20000 Gäste aus über 120 Ländern beherbergt. Bislang ist Guestready in der Schweiz noch nicht operativ tätig. Gründer und CEO Alexander Limpert erklärt: «Wir haben die attraktivsten Metropolen in Europa und Asien anhand mehrerer Kriterien bewertet und dann priorisiert. Wir werden in absehbarer Zukunft auch die Schweiz mit unseren Dienstleistungen erschliessen.» (bor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.