Disney kauft Teile von 21st Century Fox

Der Walt-Disney-Konzern erwirbt sich die Rechte an den «Simpsons» & Co.

Livio Brandenberg
Drucken
Teilen
Walt Disney schnappt sich Teile von Fox. (Bild: Richard Drew)

Walt Disney schnappt sich Teile von Fox. (Bild: Richard Drew)

Die Walt Disney Company, kurz Disney, hat Teile des Medienunternehmens 21st Century Fox für 71 Milliarden US-Dollar gekauft. Die Übernahme wurde im Dezember 2017 angekündigt, nun ist der Kauf vollzogen, wie das Walt-Disney-Unternehmen in einer Pressemitteilung vom Mittwoch bestätigte. Die weltweit zuständigen Aufsichtsbehörden haben die Übernahme genehmigt. Durch den Deal hat Disney nun die Kontrolle über das Hollywood-Studio 21st Century Fox sowie die Sparte Fox Television Group.

Zudem hat Disney seinen Anteil am Streamingdienst Hulu um 30 Prozent erhöht und ist neu mit einem Anteil von 60 Prozent Haupteigner des bislang nur in den USA und Japan aktiven Dienstes. Durch die Übernahme erlangt Disney auch die Rechte für viele Filme und Serien, dazu gehören die Rechte an «Avatar», «X-Men» oder der TV-Serie «Die Simpsons». Vom Kauf ausgeschlossen sind die Bereiche Fox News und Fox Sports.

Netflix will seine Filme nicht über Apple TV laufen lassen

Der führende Video-Streaming-Anbieter Netflix will seine Filme nicht über den neuen Video-Dienst von Apple laufen lassen. Netflix wolle seine Angebote weiterhin nur über seinen eigenen Dienst anbieten, sagte Konzernchef Reed Hastings am Montag.