Direkter Handel von Renminbi und Franken

ZÜRICH. Die People's Bank of China (PBC), die Zentralbank Chinas, hat die Aufnahme des direkten Handels zwischen dem Renminbi und dem Schweizer Franken auf der offiziellen chinesischen Devisenhandelsplattform bewilligt.

Merken
Drucken
Teilen

ZÜRICH. Die People's Bank of China (PBC), die Zentralbank Chinas, hat die Aufnahme des direkten Handels zwischen dem Renminbi und dem Schweizer Franken auf der offiziellen chinesischen Devisenhandelsplattform bewilligt. Wie die Schweizerische Nationalbank mitteilt, trägt das dazu bei, die Umtauschkosten für die Marktteilnehmer zu verringern. (red.)

Franz Julen verlässt Intersport nach 16 Jahren

BERN. Franz Julen verlässt die Sporthandelskette Intersport international nach 16 Jahren. Julen hat Intersport international ausgebaut und mit dem Konzern einen Umsatz von 5 Mrd. € erwirtschaftet. (sda)