Digitalisierung beflügelt VAT

Merken
Drucken
Teilen

Boom Der Ostschweizer Hersteller von Vakuumventilen VAT in Haag ist seit Jahresbeginn vom Digitalisierungstrend beflügelt worden. Bei Umsatz und Auftragseingang kam es im ersten Quartal 2017 zu einem Wachstumssprung. Ein Ende des Booms ist laut Geschäftsführer Heinz Kundert nicht absehbar.

Hinter dem Wachstumsschub bei VAT steht der Nachfrageboom, den führende Hersteller digitaler Geräte und Displays erleben. Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2017 um 42% gegenüber dem Vorjahresquartal auf 164,5 Mio. Fr., wie VAT gestern mitteilte. Laut Kundert rechnen Kunden wie Samsung und Intel bis ins nächste Jahr und darüber hinaus mit keiner Abflachung der Nachfrage. Für das laufende Jahr erwartet er ein Umsatzplus von mindestens 20%. Der Auftragseingang erhöhte sich um 35% auf 182 Mio. Franken. (sda)