Deutschland wächst rascher

Drucken
Teilen

Zunahme Die deutsche Wirtschaft ist mit Schwung ins Jahr 2017 gestartet. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) wuchs im ersten Quartal um 0,6% im Vergleich zum Vorquartal. Treiber waren der Bauboom, steigende Unternehmensinvestitionen und Exporte sowie die gute Stimmung bei den Konsumenten. Ende 2016 hatte Europas grösste Volkswirtschaft noch moderater um 0,4% zugelegt. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist das deutsche BIP arbeitstagsbereinigt gar um 1,7% gewachsen. Die Unternehmen gaben ihre Zurückhaltung auf und investierten kräftig in Maschinen und andere Ausrüstungen (+1,2%). Positive Impulse kamen zudem vom Aussenhandel. (sda)

Aktuelle Nachrichten