Der Chef des Rheintaler Technologiekonzerns, Jens Breu, forciert Ausgaben für Wachstums­projekte, die in ein bis drei Jahren einschenken sollen. 13

Drucken
Teilen

Die SFS hat die Investitionen aufgestockt.