Delta zeigt sich grosszügiger

Drucken
Teilen

Überbuchung Nach dem Skandal um den gewaltsamen Rauswurf eines Passagiers aus einer United-Airlines-Maschine will die Konkurrenzgesellschaft Delta Reisenden künftig bis zu 10000 $ zahlen, wenn sie im Falle einer Überbuchung auf ihren Flug verzichten. Damit soll ein Vorfall wie jüngst beim Mitbewerber United vermieden werden. Beamte hatten einen Mann von seinem Sitz gewaltsam aus einer United-Maschine geschleift. Delta Airlines empfiehlt nun ihren Mitarbeitern am Flugsteig, Passagieren bis zu 2000 $ zu bieten, wenn sie ihren Sitzplatz freigeben. Bislang konnte in einem solchen Fall eine Summe von 800 $ gezahlt werden. Die Vorgesetzten dürfen mit ihrem Angebot neu sogar bis zu 10000 $ gehen – bisher lag die Grenze bei 1350 $. (afp)