Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Defektes zum Laufen gebracht

Reparaturen Die Reparaturbewegung in der Schweiz nimmt laut der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) Fahrt auf. Inzwischen gibt es 78 Repair-Cafés in der Schweiz, wo Ehrenamtliche Gegenstände flicken. 31 Repair- Cafés führten vergangenes Jahr Buch. Resultat: 4700 defekte Gegenstände wurden unter die Lupe genommen. Davon konnten über 2900 repariert werden. Vergleichszahlen zum Vorjahr gibt es keine. Die höchste Reparaturquote weisen Velos mit 89 Prozent auf. Dahinter folgen Holz- und Metallgegenstände sowie Textilien. Zu den Favoriten der von den gut 3000 Besuchern mit­gebrachten Gegenstände zählen Hosen, Kaffeemaschinen, Lampen, Radios und Velos. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.