Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Coltene legt in Indien und China zweistellig zu

Zahnmedizin Die Altstätter Coltene Holding AG kann auf ein ­erfolgreiches Jahr 2017 zurückschauen. Wie der Dentalbedarfshersteller gestern in einem ­Communiqué mitteilte, sind ­Umsatz und Gewinn nach ersten Berechnungen im abgelaufenen Geschäftsjahr gestiegen.

So hat der Umsatz um 4,6 Prozent auf 168 Millionen Franken zugenommen. Zu dem Umsatzwachstum habe die erstmals konsolidierte Diatech 1,8 Millionen Franken beigesteuert. Die Währungseffekte waren positiv und beliefen sich auf 1,7 Millionen Franken. Dabei haben laut Mitteilung alle Regionen zum Wachstum beigetragen. Währungsbereinigt legten die Verkäufe in Lateinamerika um 9,4 Prozent zu, wobei vor allem Brasilien positiv erwähnt wird. In Asien steigerte die Gruppe ihre Erlöse um 7,6 Prozent. Dabei habe man in China und Indien zweistellige Wachstumsraten erreicht.

Im nordamerikanischen Markt erzielte die Gruppe mit dem ­Zukauf der Diatech ein Plus von 3,4 Prozent. (awp)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.