Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Clientis-Banken steigern Gewinn

Semesterzahlen Die Regionalbankengruppe Clientis hat im ersten Halbjahr 2017 deutlich mehr verdient. Die in der Gruppe zusammengeschlossenen 15 Regionalbanken steigerten den kumulierten Reingewinn um 22 Prozent auf 37,2 Millionen Franken. Darin enthalten ist jedoch als Sondereffekt ein ausserordentlicher Ertrag aus Rückzahlungen aus dem Clientis-Hilfsfonds in Höhe von 3,7 Millionen Franken, wie die Regionalbankengruppe gestern mitteilte.

Im Zinsengeschäft, dem wichtigsten Geschäftsfeld, konnten die Clientis-Banken den Erfolg dank eines verbesserten Hypothekargeschäfts um 2,6 Prozent auf 84,6 Millionen Franken steigern. Die Kundenausleihungen stiegen in den ersten sechs Monaten um 1,8 Prozent auf 12,3 Milliarden, wovon 94 Prozent auf Hypotheken entfallen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.