Camion Transport baut weiter aus

WIL/SCHAFFHAUSEN. Die Camion Transport AG mit Sitz in Wil hat dieser Tage das neue Cargo-Logistik-Center Schaffhausen in Betrieb genommen. In den Neubau samt Photovoltaikanlage auf dem Dach wurden 25 Mio. Fr. investiert.

Merken
Drucken
Teilen

WIL/SCHAFFHAUSEN. Die Camion Transport AG mit Sitz in Wil hat dieser Tage das neue Cargo-Logistik-Center Schaffhausen in Betrieb genommen. In den Neubau samt Photovoltaikanlage auf dem Dach wurden 25 Mio. Fr. investiert. Das Transport- und Logistikunternehmen rechnet mittelfristig mit einer Verdoppelung der Sendungsvolumen wie auch der Zahl der Arbeitsplätze. Der Personalbestand soll von aktuell 25 auf rund 50 Beschäftigte wachsen. Die vorherige Infrastruktur in Schaffhausen erfüllte die zunehmenden Anforderungen nicht mehr. Die Logistikflächen waren zu knapp, eine Gefahrgutlagerung war nicht möglich, und die Bahnanbindung fehlte. Das neue Center schliesst diese Lücken und ist für die Camion Transport AG nach Basel der zweitwichtigste Grenzverkehr für Import- und Exportgüter, wie Direktor Josef Jäger sagt. Das Unternehmen hat an 16 Standorten in der Schweiz 1300 Mitarbeitende und verfügt über 650 Fahrzeuge. (n.a)