Calida mit mehr Profit

Drucken
Teilen

Textilproduktion Calida hat den Gewinn im ersten Halbjahr stark gesteigert. Der Betriebsgewinn stieg um 18,3 Prozent auf 5,8 Millionen Franken, der Reingewinn um 70,8 Prozent auf 5,9 Millionen Franken. Dies liegt auch dar­an, dass Calida ein deutlich höheres Finanzergebnis ausweist als zur Jahresmitte 2016 und die Ertragssteuern halbieren konnte.

Der stationäre Handel habe sich in den Hauptmärkten ne­gativ entwickelt. Es sei davon auszugehen, dass die Zahl der Einzelhändler und die Verkaufs­flächen weiter abnehmen. Die Fokussierung auf den Onlinehandel zahlt sich laut dem Kleider- und Wäschehersteller aus. Der Detailhandel und der starke Franken machen Calida aber immer noch zu schaffen: Der Umsatz sank um 1,9 Prozent. (sda)