BUSINESS LUNCH

«Jeden Job an jeder Maschine» Dieter Scherrer ist COO der Aadorfer Vibraplast AG. Den Job seiner Mitarbeitenden an den Maschinen traut er sich immer noch zu. Herr Scherrer, Sie sind Herr über die 12 000 Produkte, die die Vibraplast AG herstellt.

Drucken
Teilen
Dieter Scherrer COO Vibraplast AG, Aadorf (Bild: Quelle)

Dieter Scherrer COO Vibraplast AG, Aadorf (Bild: Quelle)

«Jeden Job an jeder Maschine»

Dieter Scherrer ist COO der Aadorfer Vibraplast AG. Den Job seiner Mitarbeitenden an den Maschinen traut er sich immer noch zu.

Herr Scherrer, Sie sind Herr über die 12 000 Produkte, die die Vibraplast AG herstellt. Gibt es da ein Produkt, das Ihnen besonders am Herzen liegt?

Ja, das gibt es. Ich finde die Reinigungslamellen, die wir herstellen, ganz toll. Eigentlich ist es ein unscheinbares Produkt, aber eine gute Reinigungslamelle ist matchentscheidend dafür, ob eine Reinigungsmaschine sauber und trocken den Boden aufnimmt. Sehen Sie, die Vorderlippe sammelt den Schmutz, die Hinterlippe saugt das Wasser auf. Funktioniert eine von beiden nicht perfekt, so gibt es ein Geschmier auf dem Boden.

Worin sehen Sie die grosse Stärke der Vibraplast AG?

Wir sind sehr kundenorientiert. Kommt ein Kunde beispielsweise mit einem Verpackungsproblem zu uns, so zeichnen und entwickeln wir für ihn eine optimale Lösung. Das erklärt auch, warum wir eine so grosse Anzahl an Produkten führen.

Sie haben hier in der Produktionshalle verschiedenste Maschinen in Betrieb. Haben Sie als Chef auch überhaupt eine Ahnung, wie sie funktionieren?

Aber sicher! Ich bin gelernter Werkzeugmacher und interessiere mich für unsere Maschinen. Mehr noch: Ich traue es mir zu, dass ich jeden Job an jeder Maschine übernehmen könnte.

Es fällt auf, dass Sie beim Rundgang alle duzen und sich mit den Leuten unterhalten.

Ich halte nun mal nichts von einer klassischen Chef-Angestellten-Beziehung zu den Mitarbeitern. Ich denke, dass es wichtig ist, dass man sich als Chef auch um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter kümmert. Da ist ein lockeres Gespräch meiner Ansicht nach die beste Variante, erfährt man doch so vieles, was einem ansonsten verborgen bliebe. (art)