Bühler stärkt den Druckguss

UZWIL/BRESCIA. Der Technologiekonzern Bühler hat die norditalienische Firma Brescia Presse übernommen. Diese revidiert Druckgiessmaschinen und geniesse in diesem Geschäft «weit über Italien hinaus einen ausgezeichneten Ruf» für ihre hohe Qualität.

Drucken
Teilen

UZWIL/BRESCIA. Der Technologiekonzern Bühler hat die norditalienische Firma Brescia Presse übernommen. Diese revidiert Druckgiessmaschinen und geniesse in diesem Geschäft «weit über Italien hinaus einen ausgezeichneten Ruf» für ihre hohe Qualität. Bühler übernimmt das Unternehmen samt dem bisherigen Geschäftsführer und allen 30 Mitarbeitenden, die jährlich 3,5 Mio. € (4,2 Mio. Fr.) umsetzen. Mit der Akquisition erweitert Bühler sein Serviceangebot mit Revisionen von Druckgiessmaschinen. Der Fokus liegt in der Überholung von Bühler-Anlagen aller Arten, doch werden auch Maschinen fremder Hersteller revidiert. Geographisch gelte die Konzentration Europa. Bühler hat 8800 Mitarbeitende und setzte letztes Jahr 2,13 Mrd. Fr. um. Dazu steuerte das Segment Druckguss 200 Mio. Fr. bei. (T. G.)

Aktuelle Nachrichten