Bitcoin-Börse wird abgewickelt

TOKIO. Die in Turbulenzen geratene Bitcoin-Börse Mt. Gox wird abgewickelt. Dies habe das zuständige japanische Gericht angeordnet, sagte Nokuaki Kobayashi, der seit kurzem als vorläufiger Verwalter amtiert. Kobayashi kündigte für 23.

Drucken
Teilen

TOKIO. Die in Turbulenzen geratene Bitcoin-Börse Mt. Gox wird abgewickelt. Dies habe das zuständige japanische Gericht angeordnet, sagte Nokuaki Kobayashi, der seit kurzem als vorläufiger Verwalter amtiert. Kobayashi kündigte für 23. Juli eine Gläubigerversammlung an, machte den Betroffenen aber kaum Hoffnung. Er werde mit Experten abschätzen, wie viele Bitcoins zu welchem Wert die Tauschbörse noch habe. Mt. Gox hatte Anfang Februar den Tausch von Bitcoins in reale Währungen ausgesetzt und verschwand kurz darauf aus dem Internet. Mt. Gox waren laut eigenen Angaben 750 000 Bitcoins von Kunden und 100 000 eigene Bitcoins abhanden gekommen. (afp)

Aktuelle Nachrichten