Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadlers neuester Zug

Die Bussnanger Stadler Rail produziert den neuen Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" für die SBB. Am Dienstag wurde ein 1:1-Holzmodell vorgestellt.
Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Die Maquette des Triebzugs "Giruno" von Stadler Rail in Bussnang. Der Hochgeschwindigkeitszug "Giruno" der SBB nimmt erste Formen an. Hersteller Stadler Rail hat zusammen mit der SBB ein 1:1 Holzmodell gebaut, um die verschiedenen Bereiche des neuen Zuges (Bild: Urs Bucher)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.