Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

BFW mit einer Delle im Gewinn

Häusermarkt Die Frauenfelder Immobiliengesellschaft BFW Liegenschaften AG weist nach ei­nem Gewinnsprung im Jahr 2016 für das vergangene Geschäftsjahr einen leicht tieferen Gewinn von 18 (im Vorjahr 18,2) Millionen Franken aus. Das Betriebsergebnis inklusive Neubewertungen sank um 17 Prozent auf 22,6 Millionen Franken. Der Wert der Liegenschaften erhöhte sich vergangenes Jahr um 3 Prozent auf 437 Millionen Franken. Die Mietzinseinnahmen stiegen um 2 Prozent auf netto 20,8 Millionen Franken. Die Leerstandsquote stieg allerdings von 7,1 auf 7,5 Prozent. BFW zeigt sich zuversichtlich, dass der Immobilienmarkt Schweiz besonders im Wohnsegment langfristig attraktiv bleibe. Doch: «Gerade in peripheren Lagen wird die Vermietung schwieriger, daher gehe ich davon aus, dass unser Leerstand auch 2018 leicht steigen dürfte», sagt BFW-Chef Reto Borner. (sda/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.