Software

Bankensoftwareunternehmen Temenos gewinnt PayPal als Kunden

Das Bankensoftwareunternehmen Temenos hat mit dem Bezahldienst PayPal einen neuen Kunden gewonnen. Das US-Unternehmen habe sich für die cloudbasierte Kern-Bankenlösung T24 entschieden, teilte Temenos am Freitag mit.

Drucken
Teilen
Der Online-Bezahldienst PayPal setzt künftig die Bankensoftware des Genfer Unternehmens Temenos ein.

Der Online-Bezahldienst PayPal setzt künftig die Bankensoftware des Genfer Unternehmens Temenos ein.

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

PayPal werde T24 zur Unterstützung seiner Dienste in einigen seiner Länderorganisationen einsetzen, darunter etwa in den USA, Grossbritannien, Deutschland oder Australien.

Zudem hat Temenos am Freitag den Abschluss der am 12. Dezember angekündigten Avoka-Übernahme vermeldet. Der Kaufpreis für das gesamte Unternehmen beträgt, wie bereits bekannt, 245 Millionen US-Dollar. Das US-Unternehmen Avoka mit rund 270 Mitarbeitenden ist auf die digitale Kundengewinnung spezialisiert und operiert grösstenteils nach dem sogenannten SaaS-Modell (Software as a Service). Der Umsatz von Avoka soll 2019 rund 50 Millionen Dollar erreichen.