Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Baarer Pickwings wird am Swiss Economic Forum ausgezeichnet

Weiterer Preis für das IT-Dienstleistungsunternehmen im Transportsektor.
Livio Brandenberg
Pickwings-Gründer und -CEO Marc Bolliger bei der Preisübergabe am SEF 2019. Rechts zu sehen ist Jury-Chefin und SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar. (Bild: PD)

Pickwings-Gründer und -CEO Marc Bolliger bei der Preisübergabe am SEF 2019. Rechts zu sehen ist Jury-Chefin und SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar. (Bild: PD)

Das Baarer Logistik-IT-Start-up Pickwings wurde am Swiss Economic Forum (SEF) als eines der besten Jungunternehmen ausgezeichnet. Eine Jury unter der Leitung der SBB-Verwaltungsratspräsidentin Monika Ribar verlieh den Preis für herausragende unternehmerische Leistungen an drei Jungunternehmen in den Kategorien Produktion/Gewerbe, Hightech/Biotech sowie Dienstleistung. Pickwings setzte sich in der Sparte Dienstleistungen durch.

In der Kategorie Produktion/Gewerbe wurde die New Roots AG (Thun) prämiert. Das Start-up produziert und vertreibt vegane Käseprodukte, die auf der Basis von Cashewkernen hergestellt werden. Die Auszeichnung in der Kategorie Hightech/Biotech ging an die PXL Vision AG (Zürich). Die Firma entwickelte eine vollautomatische Lösung für die Identitätsprüfung auf Basis von Computer-Vision- und Machine-Learning-Technologien.

1 Million eingesparte Leerkilometer

Pickwings hat sich auf die Vermittlung von Warentransporten spezialisiert. Mit dem eigens entwickelten Onlineportal – ähnlich dem von Uber – sollen die zahlreichen LKW-Leerfahrten minimiert werden. Dabei werden Warenversender und Transportfirmen auf einer Online-Plattform in Echtzeit zusammengebracht. «Bis anhin haben wir mit unserer Lösung rund 1 Millionen Leerkilometer auf Schweizer Strassen vermeiden können», sagte CEO Marc Bolliger in seinem Pitch am SEF.

Pickwings gewann im November des letzten Jahres bereits den Zuger Innovationspreis. Seit der Gründung vor vier Jahren ist das Jungunternehmen gemäss eigenen Angaben rasant gewachsen. Aktuell beschäftigt Pickwings 12 Mitarbeitende; bis Ende Jahr soll diese Zahl weiter steigen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.