Autobauer sollen Klima schützen

Drucken
Teilen

CO2-Emissionen 30 Prozent weniger Kohlendioxid aus dem Auspuff bis 2030: Das sieht der Vorschlag der EU-Kommission für schärfere CO2-Grenzwerte für Autos vor. Konkret sollen Neuwagen bis zum Jahr 2025 im Schnitt zunächst 15 Prozent weniger CO2 ausstossen und bis 2030 dann 30 Prozent weniger. Sonst drohen den Autobauern saftige Strafen. Als Ausgangspunkt für die Zielvorgaben gilt das Jahr 2021. Bis dahin müssen die Autobauer erreichen, dass ihre Autos im Mittel nur 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen. Vertreter der Au­toindustrie kritisierten den Kommissionsvorschlag als zu streng, Umweltschützer als zu lax. (dpa)