Aschi Wyrsch löst Roland Zegg ab

LENZERHEIDE. Roland Zegg wird im Herbst als Verwaltungsratspräsident der Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS) zurücktreten. Als Nachfolger wird Ernst Wyrsch, genannt Aschi, der Generalversammlung vorgeschlagen.

Drucken
Teilen

LENZERHEIDE. Roland Zegg wird im Herbst als Verwaltungsratspräsident der Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS) zurücktreten. Als Nachfolger wird Ernst Wyrsch, genannt Aschi, der Generalversammlung vorgeschlagen. Roland Zegg, Inhaber und Geschäftsführer der Grischconsulta AG, hat die Lenzerheide Marketing und Support AG seit der Gründung im Jahr 2009 als Präsident des Verwaltungsrates geführt. Aschi Wyrsch ist bereits seit 2011 Mitglied des Verwaltungsrates. Er ist unter anderem Präsident von Hotelleriesuisse Graubünden. (bor)

Aktuelle Nachrichten