Amcor startet eine Investitionsoffensive

Der Amcor-Standort Kreuzlingen ist einer von zwei in Europa, die neue Anlagen erhalten.

Merken
Drucken
Teilen

Amcor Flexibles startet eine erste Investitionswelle in neue Drucktechnologien. Gesundheitsunternehmen würden durch Amcors regionale Investitionen in Drucktechnologien den Zugang zu einem an ihren Verpackungsbedürfnissen ausgerich­teten Druckservice mit schnelleren Reaktionszeiten erhalten, schreibt das Unternehmen.

Von der Auftaktinvestition in zwei neue hochmoderne Druckanlagen würden in erster Linie die Märkte in Grossbritannien, der Schweiz und Deutschland profitieren. Im Communiqué heisst es weiter, dass in einem ersten Schritt Amcor Flexibles Kreuzlingen eine UV Flexo-Druckanlage bekomme und Amcor Flexibles im britischen Cramlington eine digitale Druckmaschine. Beide Anlagen werden 2017 die Produktion aufnehmen und die Digitaldruckmaschine im spanischen Alzira ergänzen.

Luca Zerbini, Vizepräsident für Marketing, Forschung & Entwicklung und Nachhaltigkeit, sagt, dass diese Investitionen mehr als eine reine Kapazitätserweiterung bedeuten. «Wir sind entschlossen, unsere Position als Toplieferant für Druckdienstleistungen in dem sich schnell ändernden Gesundheitsmarkt zu behaupten.» (bor)