Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wirtschaft

Die Hypothek muss schneller zurückbezahlt sein: Banken verschärfen eigene Regeln

Die Banken bessern ihre Selbstregulierung im Bereich der Renditewohnliegenschaften. Gänzlich freiwillig tun sie das nicht.
Niklaus Vontobel
Kommentar

Neuer Regeln für die Hypothekenvergabe: Der Immobilienmarkt als Stresstest

Am Immobilienmarkt zwingt der Staat die Banken mehr oder weniger offen dazu, die eigenen Regeln zu verschärfen. Erst in einigen Jahren wird man wissen, ob diese schweizerische Form der «Selbstregulierung» den Stresstest besteht.
Niklaus Vontobel

Spitzen-Cheflöhne bei UBS und Credit Suisse: Tiefe Rendite, hohe Löhne

UBS und Credit Suisse zahlen ihren Chefs weiterhin Spitzenlöhne, obwohl sie den Anschluss an die internationale Branchen-Elite verloren haben.
Niklaus Vontobel und Beat Schmid

Novartis-Tochter Sandoz wird in den USA Preisabsprache vorgeworfen

Die Novartis-Tochter Sandoz ist ins Visier der US-Justiz geraten. Es geht um Verschwörung.

Schluss mit PET-Flaschen im Müll – der Pöstler soll die Flaschen mitnehmen

In fünf Gemeinden läuft während sechs Monaten ein Pilotprojekt: Der Pöstler entsorgt die PET-Flaschen. Ein Mehraufwand für die Post.
Sarah Kunz

Air France streicht bis zu 465 Stellen

Wegen roter Zahlen im Inlandsgeschäft will die Fluggesellschaft Air France bis zu 465 Stellen streichen. TGV-Hochgeschwindigkeitszüge seien inzwischen der Hauptkonkurrent in Frankreich geworden, teilte die Airline am Montag in Paris mit.

Treibstofflieferant unter Beschuss: «Es ist wohl so, dass wir Probleme hatten»

Die Ereignisse um einen Treibstofflieferanten spitzen sich zu: Die Behörden haben Hinweise erhalten, dass ein Test des Tanklagers verfälscht wurde. Zudem soll der Geschäftsführer Ex-Angestellten nachsteigen, die mit der Justiz reden.
Roland Schäfli
Interview

Millionenteure Gentherapien? So will Roche-Chef Severin Schwan der Empörung vorbeugen

Roche-CEO Severin Schwan sorgt sich über die Empörung, die millionenteure Gentherapien auslösen werden. Bei der Rekrutierung von Fachkräften sieht er China im Aufwind.
Beat Schmid und Andreas Möckli
Interview

Professor Schaltegger zur Steuer-AHV-Vorlage: «Das wird die Schweiz auseinanderreissen»

Wirtschaftsprofessor Christoph Schaltegger ist ein scharfer Kritiker der Unternehmenssteuerreform. Trotzdem sagt er nicht kategorisch Nein zur Abstimmungsvorlage.
Interview: Daniel Zulauf

Rückschlag für Uber an der Börse

Uber hat sich mit der Ausgabe neuer Aktien rund 8,1 Milliarden Dollar bei Anlegern besorgt. Doch die Erwartungen waren noch deutlich höher gewesen.
Renzo Ruf, Washington

Stillstand im Handelskrieg zwischen USA und China

Die Verhandlungen über einen amerikanisch-chinesischen Handelspakt gingen am Freitag ergebnislos zu Ende. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump neue Strafzölle auf chinesischen Importen beschlossen.
Renzo Ruf, Washington

Zur Not Geld drucken

SNB-Präsident Thomas Jordan sieht den Franken noch immer überwertet. Zinsanhebungen sind nicht in Sicht.
Stefan Borkert

St.Gallen Symposium: «Auge um Auge macht die ganze Welt blind» – der Handelskrieg könnte noch lange dauern

Die Strafzölle, mit denen sich die USA und China gegenseitig eindecken, sind schädlich. Dennoch setzt Donald Trump immer wieder noch einen drauf. Warum tut er das, und wie geht es weiter? An einem Panel am Symposium St.Gallen zeigt sich: Der Schlüssel zur Lösung liegt darin, dass die Länder zuerst ihr eigenes Haus aufräumen.
Thomas Griesser Kym

Investorin Anna Ryott kämpft für eine bessere Welt: «Ich bin eine besorgte Optimistin»

Die zweckmässige Verwendung von Kapital ist das Leitthema des diesjährigen St.Gallen Symposium. Die Schwedin Anna Ryott versucht Nachhaltigkeit mit Rendite zu verknüpfen. Und sie sagt, warum sie, anders als ihre Landsfrau Greta Thunberg, nicht mit dem Zug in die Schweiz gereist, sondern geflogen ist.
Thomas Griesser Kym

Uber bereitet der Schweiz noch Kopfschmerzen

Der US-Konzern feiert den Börsengang. Doch die Schweiz bereitet Uber Kopfschmerzen, wie nun Finanzdokumente zeigen. Und die hiesigen Taxi-Fahrer haben den Kampf noch nicht aufgegeben – im Gegenteil.
Andreas Möckli und Benjamin Weinmann

Rigi Bahnen und CEO Stefan Otz gehen getrennte Wege

Wegen unterschiedlicher Vorstellungen bezüglich Unternehmensführung und -entwicklung haben sich die Rigi Bahnen von ihrem CEO Stefan Otz getrennt. Der 53-Jährige war seit 2016 beim Unternehmen tätig, das zuletzt wegen Ausbauplänen Kritik geerntet hatte.

Zahlen und Fakten zum Uber-Börsengang

Die Erfolgsstory von Uber erreicht am Freitag in New York einen Höhepunkt. Doch es gibt einen grossen Abwesenden.
Renzo Ruf, Washington

Diskretion auf dem Campus der Vielfalt

Vier Millionen Franken beträgt das Budget. 1000 Teilnehmer aus 110 Nationen treffen sich am 49. St.Gallen Symposium. 450 freiwillige Helfer sind im Einsatz.
Stefan Borkert

Neuausrichtung bei Nestlé: In Basel verschwinden 100 Stellen

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé kündigt den Abbau von 100 der 177 Stellen in Basel an. Die Marke «Le Parfait» soll verkauft werden und bei «Thomy» will man die Kräfte bündeln.
Daniel Zulauf

Pech für St. Gallen Symposium: Auch Kramp-Karrenbauer sagt ab

Nach Bundesrat Ignazio Cassis muss auch Annegret Kramp-Karrenbauer auf einen Auftritt am St. Gallen Symposium verzichten – aus gesundheitlichen Gründen.
Jürg Ackermann

Ein Ratgeber für Firmen: «Profitable Lösungen für die Probleme der Menschen generieren anstatt Profit»

Unternehmen sollen nicht mehr in erster Linie nur nach Gewinn streben, sondern auch gesellschaftliche Aufgaben erfüllen. Dafür plädieren namhafte Wirtschaftsführer an einem Panel am Symposium St.Gallen. Rezepte gibt es viele, doch das Umdenken und den Blick aufs grosse Ganze schärfen brauchen auch Zeit.
Thomas Griesser Kym

Personenverkehr auf Schienen legt im ersten Quartal Rekord hin

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres haben Zugreisende so viele Kilometer zurückgelegt wie üblicherweise erst im dritten Quartal eines Jahres. Grund für den Rekord ist das ausgebaute Angebot.

BLS übernimmt zwei Fernverkehrslinien nun doch nicht

Das Berner Bahnunternehmen BLS wird zwei Fernverkehrslinien, welche ihm das Bundesamt für Verkehr (BAV) vor einem Jahr zusprach, nun doch nicht übernehmen. Die BLS plant das Jahr 2020 ohne Fernverkehr.

Loblieder auf den Kapitalismus am St.Gallen Symposium – und eine Warnung vor dem wirtschaftlich erfolgreichen China

Niall Ferguson ist der wohl bekannteste Historiker der Gegenwart. Der konservative Brite warnte zum Auftakt des St.Gallen Symposiums vor einer «Wiederauferstehung des Sozialismus.»
Jürg Ackermann

Nestlé plant Neuausrichtung der Fabrik in Basel – und streicht bis zu 100 Stellen

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut an seinem Produktionsstandort in Basel bis zu 100 der aktuell 177 Stellen ab. Grund ist eine Neuausrichtung hin zu einem Kompetenzzentrum für Senf und Mayonnaise. Die Produktion von Salatsaucen, Dips und Kaffee wird ausgelagert.

Mit gutem Gewissen saubere Zähne: Trisa lanciert die Öko-Zahnbürste

Trisa entwickelt Zahnbürsten mit einem Griff aus Holz und einem Bürstenkopf aus Bio-Kunststoff. Auch die Verpackung soll umweltschonender werden. Für Letzteres ist ein neues Gebäude geplant.
Rainer Rickenbach

Kursrutsch: Immobilienaktien haben 2018 an Wert verloren

Börsenkotierte Immobilienfirmen haben eigentlich ein positives Jahr 2018 hinter sich. Die Leerstandsquote ist gesunken und die Gewinnausschüttung war passabel. Doch die Aktien haben an Wert verloren.
Stefan Borkert

EU-Binnenmarkt bringt Einkommensplus - besonders für die Schweiz

Der EU-Binnenmarkt wirkt sich positiv auf das Einkommen der europäischen Bürger aus. Und ausgerechnet die Schweiz - als Nicht-EU-Land über bilaterale Verträge mit dem europäischen Binnenmarkt besonders verbunden - profitiert am meisten.

Bundesrat Cassis gibt dem St.Gallen Symposium einen Korb

Eigentlich hätte er am Donnerstag die Eröffnungsrede am St.Gallen Symposium halten sollen. Nun hat Aussenminister Ignazio Cassis kurzfristig abgesagt.
Jürg Ackermann

Lord Griffiths über das St.Gallen Symposium: «Wo finden Sie das sonst? That’s great!»

Er arbeitete einst für Margaret Thatcher und war ein glühender Verfechter des freien Marktes. Lord Griffiths of Fforestfach ist Ehrenvorsitzender und so etwas wie das Gesicht des St. Gallen Symposium, das am Donnerstag beginnt.
Jürg Ackermann

Regionalmedien brauchen digitalen Kraftakt

Das garstige Umfeld der Printmedien prägte die GV der RMH Regionalmedien. Die Folge des Inserateschwundes sind Zusammenschlüsse wie CH Media.
Rainer Rickenbach

Immobilienpreise haben etwas nachgegeben

Wohneigentum scheint preislich an einen Plafond zu stossen. Das zeigt sich etwa im Thurgau. Doch es gibt Unterschiede nach Bezirken. Begehrt sind Lagen in Seenähe und mit guter Verkehrsanbindung.
Thomas Griesser Kym

Ungeliebte Personalvermittler werden in Deutschland schärfer reguliert

«Equal Pay» und verkürzte Überlassungsdauer setzen der Zeitarbeitsbranche in Deutschland heftig zu. In der Schweiz stockt die Umsatzentwicklung aus anderen Gründen.
Daniel Zulauf

Schweizer Unternehmen melden Verlangsamung ihrer Geschäfte

Die Lage der Schweizer Unternehmen ist insgesamt etwas schwieriger geworden. Die meisten Wirtschaftsbereiche vermelden eine Verlangsamung gegenüber Jahresbeginn.

Dfinity legt los: Wie Dominic Williams das Internet neu erfinden will

Durch Dezentralisierung will das Projekt Dfinity mit Hauptsitz in Zug die Art und Weise verändern, wie Software und Internetdienste genutzt werden. Es ist eine Wette auf die Zukunft.
Maurizio Minetti

Schweizer Hotellerie verbucht im März wieder Zuwachs

Die Schweizer Hotellerie hat im März 2019 wieder etwas zugelegt. Die Übernachtungen stiegen um 0,6 Prozent auf 3,35 Millionen im Vergleich zum Vorjahr. Im Januar und Februar war die Zahl der Logiernächte noch geschrumpft.

Buch über Ringier-Chef Marc Walder: Ein Mann setzt sich ein Denkmal

Ein neues Buch beschreibt, wie Konzernchef Marc Walder den digitalen Wandel des Schweizer Medienkonzerns vorantreibt. Der Autor ist ein Vertrauensmann Walders – die kritische Distanz zum Protagonisten bleibt dabei auf der Strecke.
Christian Mensch

Raiffeisen Schweiz ernennt Leiter für neues Departement «Services»

Raiffeisen Schweiz hat Philippe Lienhard neu in die Geschäftsleitung der Bankengruppe berufen. Lienhard, der zuletzt Vorsitzender der Bankleitung der Raiffeisenbank Mittelthurgau war, werde ab 1. Juli 2019 die Leitung des neu geschaffenen Departements «Raiffeisenbank Services» übernehmen, teilte Raiffeisen am Dienstag mit.

Postpäckli-Aufgabe künftig in 300 Migros-Filialen möglich

Künftig können Schweizer beim Einkaufen in rund 300 ausgewählten Migros-Filialen ihre Postpakete aufgeben oder abholen. Post und Migros führen den Service per (heutigem) Montag ein, wie beide Unternehmen mitteilten.

Störung bei SBB-App für Tickets behoben

Der Billett-Kauf über die SBB-App ist am Montagmorgen wegen einer technischen Störung ausgefallen. Ab 8 Uhr konnten Bahnfahrende ihr Billette nur noch am Schalter oder am Automaten lösen. Mittlerweile ist die Störung behoben worden.

Die produktive Klimaprotestlerin

Von Kindesbeinen an setzt sie sich für die Umwelt in ihrer Heimat ein. Die von Isabel Wijsen mitgegründete Organisation «Bye Bye Plastic Bag» macht ihrem Namen alle Ehre: Seit Anfang Jahr sind auf der Insel Bali Plastiksäcke verboten.
Sasa Rasic

Boeing wusste seit 2017 von Problem bei Unglücksflieger 737 Max

Der US-Luftfahrtriese Boeing wusste bereits rund ein Jahr vor dem ersten Absturz einer 737-Max-Maschine von einem Softwareproblem der Modellreihe. Dies räumte der Konzern am Sonntag (Ortszeit) ein.
Kommentar

Der wahre Denkzettel für das UBS-Management

Die UBS-Aktionäre ärgern sich über den Rechtsfall in Frankreich. Der wahre Denkzettel für das UBS-Management ist aber nicht die verweigerte Entlastung, sondern vielmehr, dass sich die Aktionäre weigern, UBS-Aktien zu kaufen.
Daniel Zulauf

Ein Tierarzt sagt: «Der Status der Tiere ist gestiegen»

Tierpathologe und Tierarzt Achim Gruber setzt sich für Haustiere ein. Nicht immer bekommt ihnen die Liebe der Menschen gut. Es lauern für Mensch und Tier allerlei Gefahren. Mit dem nötigen Wissen könnten aber viele Dramen verhindert werden.
Interview: Andreas Bättig

Der «Fressbalken» in Würenlos bekommt 20 E-Ladestationen

Das Zuger Unternehmen, das die Autobahnraststätte in Würenlos betreibt, plant 20 Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Das letzte Wort hat aber der Kanton Aargau.
Claudia Laube

Architektur der Zukunft: Startups digitalisieren den Bau

Mithilfe neuer Technologien sollen Wohnungen und Büros entstehen, in denen Menschen gesündere Leben führen können.
Niklaus Vontobel

Autoversicherung nach Mass: Startup passt Prämie dem Fahrverhalten an

Ein Zuger Jungunternehmen bietet eine Autoversicherung an, bei welcher die Prämie aufgrund des individuellen Fahrverhaltens berechnet wird. Datenschützer sind hellhörig, der Anbieter verspricht ein faires Angebot.
Raphael Bühlmann

Axpo steigt ins internationale Stromgeschäft ein – der Energieriese übernimmt die französische Urbasolar

Axpo übernimmt das französische Photovoltaik-Unternehmen Urbasolar mit dem Hauptsitz in Montpellier. In der Schweiz bleibt CKW für das Solargeschäft zuständig.
Beat Schmid

Zur Rose setzt auf das E-Rezept

Gerade ist in Deutschland DocMorris, eine Tochter der Frauenfelder Zur Rose Group, mit einem Apothekenautomaten vor Gericht gescheitert. Zur Rose-Chef Walter Oberhänsli gibt aber nicht auf.
Stefan Borkert

Entlastung verweigert: Denkzettel für die UBS-Führung

Die Aktionäre der grössten Schweizer Bank verweigern dem Verwaltungsrat und der Konzernleitung die Entlastung. Der Prozess in Frankreich, hohe Altlasten und ein schleppender Geschäftsgang sorgen für Frustration.
Daniel Zulauf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.