Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Aktien stützen SNB-Ergebnis

Gewinnausschüttung Bund und Kantone dürften mit einer unveränderten jährlichen Ausschüttung der Schweizerischen Nationalbank (SNB) von 1 Mrd. Fr. rechnen können. Dieses Ergebnis in den Neuverhandlungen zwischen Bund und SNB erwartet die UBS.

Gewinnausschüttung Bund und Kantone dürften mit einer unveränderten jährlichen Ausschüttung der Schweizerischen Nationalbank (SNB) von 1 Mrd. Fr. rechnen können. Dieses Ergebnis in den Neuverhandlungen zwischen Bund und SNB erwartet die UBS. Die bisherige Vereinbarung über die jährliche Ausschüttung von 1 Mrd. Fr. ist 2015 ausgelaufen. Ferner erwartet die UBS, dass die SNB Ende Monat für das 3. Quartal 2016 einen Gewinn zwischen 7 und 9 Mrd. Fr. ausweist. Dieser stamme grösstenteils aus der günstigen Entwicklung der Aktienmärkte. Für das 1. Halbjahr 2016 hatte die SNB einen Gewinn von 21,3 Mrd. Fr. ausgewiesen. Priorität für die SNB geniesse wegen der stark gestiegenen Bilanzsumme als Folge hoher Devisenkäufe im Kampf gegen die Frankenstärke der Aufbau von Eigenkapital. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.