Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Airopack verlässt SIX im November

Baarer Verpackungshersteller zieht sich definitiv von der Börse zurück.
Livio Brandenberg
Die SIX wird die Namenaktien von Airopack aus dem Handel nehmen. (Bild: Christian Beutler/Keystone)

Die SIX wird die Namenaktien von Airopack aus dem Handel nehmen. (Bild: Christian Beutler/Keystone)

Der Verpackungshersteller Airopack Technology mit Holdingsitz in Baar verabschiedet sich von der Schweizer Börse. Die SIX habe einem Gesuch auf ein Delisting sämtlicher Namenaktien zugestimmt, teilte das Unternehmen gestern mit. Der letzte Handelstag für die Aktien, die massiv an Wert verloren hatten, ist auf den 31. Oktober 2019 festgesetzt worden, die Dekotierung erfolgt per 1. November.

Per Anfang November wird auch die Adresse des Holdingsitzes verschwinden, da es sich hierbei quasi nur noch um eine leere Hülle handelt. Dies war auch der Grund für den Rückzug von der Börse. Das operative Geschäft in den Niederlanden besteht weiterhin. Airopack hatte mit diversen Problemen zu kämpfen, darunter Buchhaltungsmängel.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.