Abacus stärkt Fintech-Welt

Drucken
Teilen

Zusammenarbeit Die Vereinigung der Fintech-Start-ups der Schweiz (Swiss Finance Start-ups, SFS) und die Ostschweizer Software-Herstellerin Abacus Research gehen eine Partnerschaft ein. Die Vereinigung SFS setzt sich laut Mitteilung für ein gründerfreundliches Klima und verbesserte Bedingungen von Fintech-Firmen in der Schweiz ein. Dazu zählten gleichermassen Start-ups als auch etablierte Unternehmen – wie etwa Abacus, die heute über 350 Mitarbeiter zählt. Abacus sei ein wichtiger Innovator und Treiber der Digitalisierung, heisst es zum Hintergrund der Partnerschaft. (red)