Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wirtschaft
Ning Gaoning neuer Verwaltungsrat bei Syngenta. (Bild: Getty)

Neuer Syngenta-Präsident steht für Verschlankung

Bei Syngenta kommt es zu einem Wechsel an der Spitze. Auf den bisherigen Verwaltungsratspräsidenten Jianxin Ren folgt Ning Gaoning, ein in China auch politisch einflussreicher Unternehmer.
Felix Lee
Mit seinem Rücktritt will Patrik Gisel die öffentliche Debatte um seine Person und die Bank beruhigen.(Bild: Keystone/Walter Bieri)

«Er hätte es nicht mehr geradebiegen können»: Ostschweizer Raiffeisen-Chefs zu Gisels Rücktritt

Schon wieder knallt es bei Raiffeisen: Patrik Gisel hat seinen Rücktritt als Vorsitzender der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz bekannt gegeben. Ostschweizer Raiffeisen-Repräsentanten finden diesen Entscheid richtig - selbst wenn Gisel nicht allein die Verantwortung trage.
Linda Müntener
Weitere Artikel
Roman Schenkel, Redaktor Wirtschaft.
Kommentar

Fall Raiffeisen: Der Rücktritt von Patrik Gisel ist richtig und überfällig

13 Jahre lang war Patrik Gisel der Stellvertreter von Pierin Vincenz. Unter seiner Führung ist für Raiffeisen kein unbelasteter Neustart möglich.
Roman Schenkel
Der ehemalige Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz.

Verhaftungen, Beschuldigungen, Rücktritte: Der Raiffeisen-Skandal im Zeitraffer

Nach dem Rücktritt von Verwaltungsratspräsident Johannes Rüegg-Stürm wegen der Affäre Vincenz räumt nun auch Raiffeisen-Chef Patrik Gisel seinen Stuhl. Lesen die wichtigsten Ereignisse in unserer Chronologie nach.
Alexandra Pavlovic
Patrik Gisel wird nur noch bis Ende Jahr Chef der Raiffeisenbank sein. (Bild: Keystone)

Knall bei Raiffeisen: Chef Patrik Gisel tritt zurück

Patrik Gisel hat sich entschieden, seine Funktion als Vorsitzender der Geschäftsleitung per Ende Jahr abzugeben und aus der Bank auszuscheiden. Mit diesem Schritt will er die öffentliche Debatte um seine Person beenden und die Reputation der Bank schützen.
Aktualisiert

Bessere Holzernte dank höheren Preisen

Nach einem Rekordtief 2016 hat die Holzernte im letzten Jahr wieder leicht angezogen. Dank höherer Marktpreise stieg die abgeholzte Menge um insgesamt fünf Prozent auf 4,69 Millionen Kubikmeter. Die finanzielle Lage für die Betriebe bleibt jedoch angespannt.
Datenschützerisch heikel: Fitness-Apps übermitteln Infos an Krankenkassen.(Bild: Gaëtan Bally/Keystone)

Bonussysteme auf dem Prüfstand

Das ausstehende Urteil über die Zulässigkeit von Prämienrückerstattungen sorgt für eine gewisse Zurückhaltung in der Branche. Trotzdem ist klar, dass es in der Gesundheitsförderung künftig handfeste Anreize braucht.
Balz Bruder

Teilzeit-DJ kommt an Spitze

Die US-Investmentbank macht den geplanten Wechsel an ihrer Spitze offiziell: Lloyd Blankfein wird Ende September als Konzernchef zurücktreten und zum Jahresende den Verwaltungsratsvorsitz abgeben.
Renzo Ruf, Washington

Georg Fischer mit starkem ersten Semester

Beim Industriekonzern Georg Fischer (GF) läuft es weiterhin rund. Im ersten Halbjahr 2018 steigerte das Unternehmen sowohl Umsatz als auch Gewinn markant, und die Gewinnmarge wurde gegenüber dem Vorjahr weiter verbessert.
Severina Pascu, neue Geschäftsführerin des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz. (Bild: PD)

Chefwechsel bei der Kabelnetzbetreiberin UPC: Tveter gibt Amt ab

Bei der Kabelnetzbetreiberin UPC (Ex-Cablecom) kommt es zu einem Chefwechsel: Nach neun Jahren gibt der Amerikaner Eric Tveter sein Amt als Konzernchef ab und wird Verwaltungsratspräsident von UPC Schweiz.

Gesucht: Piloten ohne Erfahrung

Die Fluggesellschaften Swiss und Edelweiss Air suchen zurzeit händeringend neue Co-Piloten. Die Konkurrenz im deutschsprachigen Markt führt dazu, dass die Bewerbungskriterien so tief sind wie nie zuvor.
Roger Ackermann

Goldman Sachs kündigt Chefwechsel an: Teilzeit-DJ kommt an Spitze

Die Investmentbank Goldman Sachs macht den geplanten Wechsel an ihrer Spitze offiziell: Lloyd Blankfein wird Ende September als Konzernchef zurücktreten und zum Jahresende den Verwaltungsratsvorsitz abgeben.

Fluggesellschaft Helvetic mit Riesenbestellung von neuen Fliegern

Die Fluggesellschaft Helvetic Airways macht eine Riesenbestellung von neuen Fliegern. Die Airline des Investors Martin Ebner hat eine Absichtserklärung für den Kauf von bis zu 24 neuen Embraer-Maschinen des Typs 190-E2 unterzeichnet.
Ein Burger, der aus Zellen gezüchtet wurde. (Bild: PD)

Bell setzt auf Fleisch aus der Petrischale

Der Schweizer Nahrungsmittelverarbeiter Bell steigt in das Segment «kultiviertes Fleisch» ein. Dabei handelt es sich um Fleisch, das nicht von geschlachteten Tieren stammt.
Das Wellness-Hostel 4000 in Saas-Fee wurde aus einer Public-Privat-Partnerschaft finanziert. (Bild: Maxime Schmid/Keystone (19. September 2014)

Erlebnisferien als Umsatztreiber

Die Schweizer Jugendherbergen erholen sich gerade vom Frankenschock. Schweizer Gäste kommen immer mehr. Bei den ausländischen Gästen soll es bald auch wieder besser laufen.
Andreas Lorenz-Meyer
Ist seit Anfang Jahr in chinesischen Händen: die Schweizer Traditionsmarke Bally. (Bild: Jacobo Raule/Getty

China steht im Gegenwind

Chinesische Unternehmen drosseln ihre Kauflust in Europa. In der Schweiz kauften sie seit Jahresbeginn sieben Unternehmen oder erwarben namhafte Beteiligungen daran.
Rainer Rickenbach

Oerlikon und Ruag kooperieren enger bei 3-D-Druck für Raumfahrt

Schweizer Kooperation für die Raumfahrt: Das Technologieunternehmen Oerlikon und der staatliche Rüstungskonzern Ruag wollen bei 3-D-gedruckten Raumfahrtkomponenten enger zusammenarbeiten.

Gerangel im Reich des Glamours

In den Pariser Nobelboutiquen klingelt die Kasse. Louis Vuitton und Gucci, Hermès und Chanel fahren immer höhere Umsätze und Gewinne ein. Doch die französischen Markenchefs wollen mehr als Geld.
Stefan Brändle, Paris

SBB gelangen wegen Aufteilung des Bahn-Fernverkehrs vor Gericht

Die SBB gelangen wegen der vom Bundesamt für Verkehr geplanten Aufteilung der Bahn-Fernverkehrskonzession vor Bundesverwaltungsgericht. Es gehe um die Rechtssicherheit für einen verkehrspolitischen Systemwechsel, begründen sie diesen Schritt.

Nachfrage nach Uhren und Mode wächst laut Experten weiter

Die globale Nachfrage nach Luxusgütern dürfte im Jahr 2018 weiter zunehmen. Getrieben durch die grosse Kauflust von jungen chinesischen Konsumenten soll der Umsatz laut einer Studie um 6 bis 8 Prozent wachsen. Europa hinkt allerdings hinterher.

Uber-Landeschef hält fest: Fahrer wollen nicht angestellt sein

Der Status von Uber-Fahrern ist in der Schweiz noch immer ungeklärt. Für Uber-Landeschef Steve Salom ist klar: Die Fahrer sind selbstständig erwerbend und nicht angestellt, wie er in einem Interview mit dem «SonntagsBlick» festhält.
Matthias Baumann am Hauptsitz in Suhr inmitten von Atelier-Pfister-Exponaten. Das Unternehmen fördert Schweizer Jungdesigner, welche internationale Präsenz erreichen. Bild: Roger Grütter (28. Juli 2018)
Interview

Möbel-Pfister-CEO: «Unsere Konkurrenz sind die Ferien»

Der Ausverkauf überfordert ihn, trotzdem ist er wichtig fürs Geschäft: Möbel-Pfister-CEO Matthias Baumann über gutes Design, Schnäppchenjäger und weshalb ihm Städtereisen und Gadgets mehr Sorgen bereiten als Ikea und Co.
Edith Arnold

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.