70

Mitarbeitende des Reiseveranstalters Kuoni Schweiz haben ihre Koffer gepackt und sind nach Indien verreist. Allerdings nicht in erster Linie, um die Beine und die Seele baumeln zu lassen, sondern um während zehn Tagen im Rahmen der Studienreise «Kuoni Academy» ihr Indienwissen zu vertiefen.

Drucken
Teilen
Buddha (Bild: (41083153))

Buddha (Bild: (41083153))

Mitarbeitende des Reiseveranstalters Kuoni Schweiz haben ihre Koffer gepackt und sind nach Indien verreist. Allerdings nicht in erster Linie, um die Beine und die Seele baumeln zu lassen, sondern um während zehn Tagen im Rahmen der Studienreise «Kuoni Academy» ihr Indienwissen zu vertiefen. So sollen die Reiseberater zu «Destinations- und Themenexperten» werden, wie Kuoni verspricht. «Im Online-Reisemagazin <elsewhere by Kuoni> * teilen sie ihre Erlebnisse vor Ort und geben neugewonnene Insidertips an Reisefans weiter.» Auf dem Programm der Studienreisenden stehen die Filmfabrik Bollywood, die Heilkunst Ayurveda, Tiger, die Klosterstadt Leh, das religiöse Zentrum Varanasi, Buddhismus und der heilige Fluss Ganges. (red.)

* elsewhere.kuoni.ch

Aktuelle Nachrichten