Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

5,9

Die Zahl

Millionen Franken Reingewinn hat das Grand Resort Bad Ragaz vergangenes Jahr verbucht. Das sind 2 Millionen weniger als 2015. Zudem sank der Umsatz von 114,5 auf 112,1 Millionen und das Betriebsergebnis von 10,7 auf 8,6 Millionen. Für die Abnahmen macht die Gruppe mit 535 Mitarbeitenden rückläufige Logiernächtezahlen verantwortlich; so sank die Auslastung der Grand Hotels von 67,1 auf 62,6 Prozent, und der durchschnittliche Zimmerpreis nahm geringfügig ab. Weniger begrüsst wurden vor allem Gäste aus den wichtigen Herkunftsländern Deutschland und Russland. Geschäftlich gesteigert haben sich dafür das Casino und die Tamina-Therme, und Ende Monat wird das neue Clubhaus des Golf-Clubs Bad Ragaz eröffnet, in das 12 Millionen investiert wurden und das eine Vielzahl weiterer Nutzungsmöglichkeiten bietet. Am 1. Juli übernimmt Patrick Vogler die Geschäftsleitung der Gruppe. (T. G.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.