53

Prozent der Unternehmen in der Schweiz zahlen ihre Rechnungen pünktlich. Das hat eine Analyse der CRIF AG, der früheren Orell Füssli Wirtschaftsinformationen, ergeben. Im vergleich mit drei unserer Nachbarländer zahlen in Deutschland fast 75 Prozent der Firmen pünktlich, in Frankreich gut

Merken
Drucken
Teilen

Prozent der Unternehmen in der Schweiz zahlen ihre Rechnungen pünktlich. Das hat eine Analyse der CRIF AG, der früheren Orell Füssli Wirtschaftsinformationen, ergeben. Im vergleich mit drei unserer Nachbarländer zahlen in Deutschland fast 75 Prozent der Firmen pünktlich, in Frankreich gut

38 Prozent und in Italien gut

37 Prozent. Die pünktlichsten Zahler in der Schweiz sind Stiftungen, gefolgt von Vereinen, Genossenschaften, Einzelfirmen, GmbH, Kollektivgesellschaften, AG und öffentlichen Institutionen. Auffallend ist zudem, dass von den Firmen, die im Export tätig sind, nur jede dritte pünktlich zahle. Im Schnitt bezahlen Schweizer Unternehmen ihre Rechnungen nach 18,1 Tagen. Nach Kantonen ist die Ostschweiz Spitze. Am schnellsten zahlen Firmen in Innerrhoden, gefolgt von Uri, Ausserrhoden und Thurgau. St. Gallen liegt im Mittelfeld, Schlusslichter sind das Wallis und das Tessin. (T. G.)