500 Jahre in der Natur

2008 wurden in der EU Plastiktragetraschen im Gewicht von 4,6 Mio. Tonnen hergestellt. Das entspricht 60 bis 450 Mrd. Plastiksäcken. Damit beträgt der jährliche Verbrauch in der EU 113 bis 850 Plastiksäcke pro Kopf.

Drucken
Teilen

2008 wurden in der EU Plastiktragetraschen im Gewicht von 4,6 Mio. Tonnen hergestellt. Das entspricht 60 bis 450 Mrd. Plastiksäcken. Damit beträgt der jährliche Verbrauch in der EU 113 bis 850 Plastiksäcke pro Kopf. Obwohl sie zum grössten Teil rezyklierbar wären, bleiben viele Plastiksäcke und andere Produkte aus Plastik häufig in der Natur zurück, wo sie Hunderte Jahre überstehen können. Laut Thilo Maack, Meeresbiologe bei Greenpeace, benötigen manche Bestandteile, etwa für Joghurtbecher, fast 500 Jahre für die Zersetzung. Laut Schätzungen schwimmen im Mittelmeer 250 Mrd. Plastikteile respektive 500 Tonnen Plastik. Zerfällt es in Einzelteile, besteht die Gefahr, dass Boden und Wasser geschädigt werden und gefährliche Additive in die Nahrungskette gelangen. (mt.)

Aktuelle Nachrichten