4.0

wird die Arbeitswelt der Zukunft bezeichnet. Im September 2014 hat an der Universität St. Gallen am Institut für Führung und Personalmanagement ein vierjähriges Forschungsprojekt zusammen mit der Porsche AG in Zuffenhausen begonnen.

Drucken
Teilen

wird die Arbeitswelt der Zukunft bezeichnet. Im September 2014 hat an der Universität St. Gallen am Institut für Führung und Personalmanagement ein vierjähriges Forschungsprojekt zusammen mit der Porsche AG in Zuffenhausen begonnen. Im Zentrum der Kooperation mit dem Titel «Leadership und gesunde Höchstleistung in der Arbeitswelt 4.0» steht die Frage, wie Führungskräfte in einer sich verändernden Arbeitswelt Höchstleistung sicherstellen können. Aufgrund der neuen Anforderungen an Unternehmen und ihre Führungskräfte hat Porsche die Personalstrategie 2018 entwickelt. Im Rahmen des Forschungsprojektes sollen gemeinsam Konzepte und praxisorientierte Messinstrumente für Leadership und Höchstleistung in der Arbeitswelt 4.0 entwickelt werden. (bor)