20 000

Flüge Zürich–New York verursachen einen CO 2 -Ausstoss von 47 600 Tonnen. Genau so viel wird durch Secondhand jährlich gespart. Dies zeigt eine Studie von tutti.ch in Kooperation mit der Stiftung Myclimate. Damit bringe der Kauf von Secondhand-Produkten auf tutti.

Drucken
Teilen
An airplane with focus on its red engine on the tarmac of an airport. (Bild: Ronnie Chua (68229664))

An airplane with focus on its red engine on the tarmac of an airport. (Bild: Ronnie Chua (68229664))

Flüge Zürich–New York verursachen einen CO2-Ausstoss von 47 600 Tonnen. Genau so viel wird durch Secondhand jährlich gespart. Dies zeigt eine Studie von tutti.ch in Kooperation mit der Stiftung Myclimate. Damit bringe der Kauf von Secondhand-Produkten auf tutti.ch nicht nur monetäre Vorteile, sondern leiste auch einen wichtigen Beitrag zur Umwelt. Mit dem Kauf von Secondhand-Produkten sparen Konsumenten den CO2-Ausstoss von Produktion, Transport und Verpackung der Neuwaren. Aus der Studie geht hervor, dass Konsumenten während zwölf Monaten mindestens 47 600 Tonnen an CO2-Emissionen über tutti.ch eingespart haben. Dies entspricht 20 000 Retourflügen Zürich– New York für eine Person oder 4000 Umrundungen der Erde mit einem durchschnittlichen Auto oder dem Stromverbrauch von 85 000 Schweizer Haushalten pro Jahr. (mm)

Aktuelle Nachrichten