1.50

Franken – diesen Wechselkurs zum Euro hält die dänische Saxo Bank im Rahmen ihrer «10 Outrageous Predictions» * (10 ausgefallenen Vorhersagen) für 2012 für denkbar.

Merken
Drucken
Teilen
ZUM HAlBJAHRESVERLUST 2011 DER SCHWEIZER NATIONALBANK STELLEN WIR IHNEN AM FREITAG, 29. JULI 2011 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Undated filer of the Logo of The Swiss National Bank in Berne, Switzerland. The Swiss Federal Ministerium announced a special fund for the victims of the Holocaust in the World War II, February 12, 1997, which will be trusted by The Swiss National Bank. The 100 Millions Swiss Francs given by the three biggest Swiss Bank cooperations will go to this fund. (KEYSTONE/Str) (Bild: TR (KEYSTONE))

ZUM HAlBJAHRESVERLUST 2011 DER SCHWEIZER NATIONALBANK STELLEN WIR IHNEN AM FREITAG, 29. JULI 2011 FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG - Undated filer of the Logo of The Swiss National Bank in Berne, Switzerland. The Swiss Federal Ministerium announced a special fund for the victims of the Holocaust in the World War II, February 12, 1997, which will be trusted by The Swiss National Bank. The 100 Millions Swiss Francs given by the three biggest Swiss Bank cooperations will go to this fund. (KEYSTONE/Str) (Bild: TR (KEYSTONE))

Franken – diesen Wechselkurs zum Euro hält die dänische Saxo Bank im Rahmen ihrer «10 Outrageous Predictions» * (10 ausgefallenen Vorhersagen) für 2012 für denkbar. Dabei handelt es sich laut der Bank um «Ereignisse, die mit scheinbar geringer Wahrscheinlichkeit eintreten, gleichzeitig aber weniger abwegig sind als gemeinhin gedacht. Im Szenario eines Wechselkurses von 1.50 Franken pro Euro schreibt Saxo, die Hartnäckigkeit der Schweizerischen Nationalbank auch zum Schutz der hiesigen Exporteure werde sich weiter auszahlen. Sie werde «sogar negative Zinsen in Kauf nehmen, um eine ausreichend grosse Kapitalflucht aus dem traditionellen sicheren Hafen Schweiz auszulösen». Weitere Vorhersagen der Saxo Bank: Die Apple-Aktie bricht um 50 Prozent ein, der texanische Milliardär Ross Perot zieht als unabhängiger Kandidat ins Weisse Haus ein, Basel III und Regulierungen erzwingen die Verstaatlichung von 50 Banken in Europa, Australien gleitet in die Rezession, der Weizenpreis verdoppelt sich. (T. G.)

* www.saxobank.com/lp/ outrageous-predictions