Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

14 000

Die Zahl

Franken pro Quadratmeter bezahlt man in St. Moritz für eine Ferienwohnung. Damit muss, wer im Alpenraum eine Ferienwohnung kaufen will, in St. Moritz am meisten Geld hinblättern. Die Destinationen Gstaad und Verbier folgen dicht auf. Dies zeigt eine Studie der UBS, die erstmals den Immobilienmarkt von 25 Top-­Ferienorten im Alpenraum der Schweiz, Österreichs, Frankreichs und Italiens analysierte.

Ausserhalb der Schweiz muss man im französischen Courchevel am meisten für den Quadrat­meter ausgeben, nämlich 12 000 Franken. Quadratmeterpreise von über 10 000 Franken sind im Alpenraum weit verbreitet und sind beispielsweise das Preisniveau in Davos/Klosters oder in der Jungfrau-Region. Das Preisniveau der Ferienwohnungen in der Schweiz ist gemäss der UBS-Studie in den letzten Jahren gesunken. So liegt jenes der drei Erstplatzierten tiefer als noch im Jahr 2012. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.