1/3

von 200 000 befragten Menschen in 190 Ländern kann sich laut eigenen Angaben vorstellen, in der Schweiz zu arbeiten. Damit erreicht die Schweiz Platz fünf der beliebtesten Arbeitsmärkte hinter den USA, Grossbritannien, Kanada und Deutschland.

Drucken
Teilen
Matterhorn mit Schweizer Flagge (Bild: (33329466))

Matterhorn mit Schweizer Flagge (Bild: (33329466))

von 200 000 befragten Menschen in 190 Ländern kann sich laut eigenen Angaben vorstellen, in der Schweiz zu arbeiten. Damit erreicht die Schweiz Platz fünf der beliebtesten Arbeitsmärkte hinter den USA, Grossbritannien, Kanada und Deutschland. Hinter der Schweiz klassierten sich Frankreich und Australien. Besonders attraktiv ist die Schweiz bei jungen sowie gut ausgebildeten Arbeitskräften, wie die Internetstellenbörse Jobs.ch mitteilte. Von den Umfrageteilnehmern, die in der Schweiz arbeiten möchten, sind 45 Prozent zwischen 21 und 34 Jahre alt. 27 Prozent sind spezialisierte Fachkräfte, je 21 Prozent gehörten zum unteren und mittleren Management. Hoch im Kurs ist die Schweiz bei Arbeitskräften in den Nachbarländern: Unter den Umfrageteilnehmern in Deutschland ist die Schweiz der beliebteste Arbeitsmarkt. In Österreich und Italien kommt sie je auf Platz zwei, in Frankreich auf Platz drei. Die Umfrage «Decoding Global Talent» wurde von der Beratungsfirma Boston Consulting und der Stellenportal-Allianz The Network durchgeführt. (sda)