12,76

Milliarden D-Mark sind auch nach mehr als 14 Jahren nach der Einführung des Euro in Deutschland im Umlauf. Die Deutschen horten weiterhin Mark und Pfennig. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank waren Ende Juni Scheine und Münzen im Wert von umgerechnet 6,53 Milliarden Euro im Umlauf.

Drucken
Teilen
10 D-Mark, Vorderseite (Bild: (4205771))

10 D-Mark, Vorderseite (Bild: (4205771))

Milliarden D-Mark sind auch nach mehr als 14 Jahren nach der Einführung des Euro in Deutschland im Umlauf. Die Deutschen horten weiterhin Mark und Pfennig. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank waren Ende Juni Scheine und Münzen im Wert von umgerechnet 6,53 Milliarden Euro im Umlauf. 167,3 Millionen Banknoten und 23,5 Milliarden Münzen wurden bisher nicht zurückgegeben. Von den Banknoten wird am häufigsten der 10-DM-Schein gehortet – noch 72 Millionen Stück sind im Umlauf. Bei den Münzen ist der Glückspfennig am beliebtesten mit 9,7 Milliarden Stück. Ein grösserer Teil der Münzen und Scheine werde aus nostalgischen Gründen aufbewahrt oder sei bei Sammlern zu finden, vermutet die Bundesbank. Andere dürften verlorengegangen oder zerstört worden sein. Pro Jahr werden der Notenbank zufolge im Schnitt Münzen und Scheine im Wert von 100 Millionen DM umgetauscht. (bor)

ermany one Pfennig Coin on a white background (Bild: (80662594))

ermany one Pfennig Coin on a white background (Bild: (80662594))