Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

100

Die Zahl

Millionen Nutzer werden bis zum Wochenende Abonnenten von Netflix sein. Das, obwohl der US-Streamingdienst Netflix im ersten Quartal weniger neue Nutzer als erwartet hinzugewonnen hat. Ende März hatte Netflix 98,75 Millionen Kunden, wie das Unternehmen mitteilt. In den drei Monaten von Januar bis Ende März abonnierten damit 4,95 Millionen neue Kunden den Streamingdienst.

Anvisiert hatte Netflix 5,2 Millionen neue Abonnenten – im Vorquartal hatte noch eine Rekordzahl von 7,05 Millionen Menschen den Streamingdienst neu abonniert. Doch eine solche Zahl werde das Unternehmen auch im Quartal von April bis Juni nicht wieder erreichen, erklärte Netflix. Gerechnet werde mit 3,2 Millionen neuen Kunden. «Wir sind immer noch auf einem guten Wachstumspfad», erklärte Netflix-Chef Reed Hastings. «Un­sere Inhalte funktionieren.» Das Unternehmen machte im ersten Quartal einen Gewinn von 148 Millionen Dollar. (afp)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.