10 210

Firmen sind in der Schweiz im 1. Quartal dieses Jahres neu ins Handelsregister eingetragen worden. Das ist ein Rekordwert für eine Dreimonatsperiode, wie die Wirtschaftsauskunftei

Drucken

Firmen sind in der Schweiz im 1. Quartal dieses Jahres neu ins Handelsregister eingetragen worden. Das ist ein Rekordwert für eine Dreimonatsperiode, wie die Wirtschaftsauskunftei

Creditreform schreibt. Der Boom bei den Neugründungen, der im November 2010 begonnen habe, halte damit an, und Creditreform geht davon aus, dass erstmals in der Geschichte in einem Jahr mehr als 40 000 Firmen neu gegründet werden könnten.

Ausdruck der guten Wirtschaftslage ist auch, dass im 1. Quartal die Konkurse durch Insolvenz gegenüber der Vorjahresperiode um ein Achtel auf 1100 gesunken sind. Für das ganze Jahr rechnet Creditreform mit 4400 Pleiten und damit einem Rückgang etwa auf das Niveau von 2007. (T.G.)