1

Milliarde Franken löst die Credit Suisse (CS) für den Verkauf des Uetlihofs. Zu diesem Preis geht das Bürogebäude der Grossbank nahe dem Albisgütli an den norwegischen Vermögensverwalter Norges Bank Investment Management (NBIM).

Drucken
Teilen

Milliarde Franken löst die Credit Suisse (CS) für den Verkauf des Uetlihofs. Zu diesem Preis geht das Bürogebäude der Grossbank nahe dem Albisgütli an den norwegischen Vermögensverwalter Norges Bank Investment Management (NBIM). Dieser kauft den Uetlihof für den staatlichen Pensionsfonds Norwegian Government Pension Fund Global. Die CS erwartet aus dem Verkauf einen Gewinn nach Steuern von 83,7 Millionen Franken. Dieser wird über die Dauer von 25 Jahren verbucht, während denen die CS den Uetlihof, ihr weltweit wichtigster Bürokomplex, mietet. Zudem hat die CS die Option, den Mietvertrag um 15 Jahre zu verlängern. (sda)

Aktuelle Nachrichten