Anmelden
Wirtschaft

EU-Kommission fordert Umdenken von Deutschland bei Plastiksteuer

Die EU-Kommission hat an die deutsche Regierung appelliert, ihre Absage zur Einführung einer Plastiksteuer zu überdenken. Eine Plastiksteuer böte einen klaren Handlungsanreiz zur Reduktion von Verpackungsabfall, der nicht wiederverwertbar sei.
Ein Flugzeug der Ryanair im Landeanflug auf den Flughafen Frankfurt am Main. | Bild: Boris Rössler / AP

Ryanair steigert Gewinn um zehn Prozent

Trotz tausender Flugausfälle im Herbst hat der irische Billigflieger Ryanair seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr um zehn Prozent gesteigert. Unter dem Strich stand ein Plus von 1,45 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.
Hans-Werner Sinn aufgenommen im Juni vergangenen Jahres in der Villa St. Charles in Meggen. Bild: Corinne Glanzmann

Der Star-Ökonom mit den düsteren Prognosen

Hans-Werner Sinn ist der einzige wirklich populäre Ökonom in unserem Sprachraum. An der Universität Zürich gab er jüngst eine Kostprobe seines Erfolgsrezeptes: Es kann immer noch schlimmer kommen.
Daniel Zulauf
Der russische Oligarch Vitkor Veselberg (Mitte). Bild: Getty

Vekselberg ist jetzt auch nicht mehr Renova-Präsident

Unter dem Druck der US-Sanktionen macht Viktor Vekselberg weitere Rückzieher bei seinen Schweizer Beteiligungen. Bei der Renova Management AG in Zürich trat der russische Milliardär als Präsident zurück. Doch die Hintergründe bleiben unklar.
Dominik Buholzer

Griechische Justiz soll Novartis-Korruptionsvorwürfe untersuchen

Nach Vorwürfen einer mutmasslichen Begünstigung des Basler Pharmakonzerns Novartis soll die griechische Justiz nun Korruptionsvorwürfe gegen zehn ehemals hochrangige Politiker des Landes untersuchen. Dafür votierte das Parlament in Athen in der Nacht zum Samstag.
Weitere Artikel

Vekselberg kappt Beteiligung an zwei Schweizer Unternehmen

Der mit US-Sanktionen belegte russische Oligarch Viktor Vekselberg baut seine Beteiligungen an zwei Schweizer Unternehmen ab. Sein Anteil am Anlagenbauer Oerlikon sinke auf 19,9 Prozent, wie ein Sprecher Vekselbergs am Freitagabend erklärte.
Visualisierung der Designstudie des weltweit ersten Schmalspur-Wasserstoffzuges, den Stadler für die Zillertalbahn fertigen wird.        Bild: PD

Weltpremiere im Zillertal: Stadler Rail liefert Wasserstoff-Züge nach Österreich

Für die Tiroler Zillertalbahn baut Stadler fünf Triebzüge. Diese werden mit Wasserstoff-Brennstoffzellen bestückt. Die umweltfreundlichen Schmalspur-Fahrzeuge sollen die veraltete Dieselflotte ersetzen.
Thomas Griesser Kym
Geht es um Offerten für Bauaufträge, schaut die Wettbewerbskommission immer genauer hin und nutzt dafür auch die Computeranalyse. (Bild: Keystone)

Millionen am Stammtisch verdienen: Ostschweizer Bauunternehmen schanzen sich Aufträge zu

Wer darf die Strasse bauen? Diese Frage klärten acht Bauunternehmen aus der Region nicht im wirtschaftlichen Wettbewerb, sondern am Stammtisch. Das ging jahrelang so.
Conradin Knabenhans

Arbonia-CEO nach Übernahme: «Wir wollen an den besten Standorten produzieren»

Nach der Übernahme der belgischen Vasco-Gruppe durch Arbonia äussert sich Alexander von Witzleben zum Kauf. "Wir schliessen eine Lücke in Europa", sagt der CEO von Arbonia.
Stefan Borkert

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.