Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wirtschaft

Uber-Landeschef hält fest: Fahrer wollen nicht angestellt sein

Der Status von Uber-Fahrern ist in der Schweiz noch immer ungeklärt. Für Uber-Landeschef Steve Salom ist klar: Die Fahrer sind selbstständig erwerbend und nicht angestellt, wie er in einem Interview mit dem «SonntagsBlick» festhält.
Matthias Baumann am Hauptsitz in Suhr inmitten von Atelier-Pfister-Exponaten. Das Unternehmen fördert Schweizer Jungdesigner, welche internationale Präsenz erreichen. Bild: Roger Grütter (28. Juli 2018)
Interview

Möbel Pfister fürchtet die Ferien

Der Ausverkauf überfordert ihn, trotzdem ist er wichtig fürs Geschäft: Möbel-Pfister-CEO Matthias Baumann über gutes Design, Schnäppchenjäger und weshalb ihm Städtereisen und Gadgets mehr Sorgen bereiten als Ikea und Co.
Edith Arnold
Blick in ein Rechenzenter von Google im amerikanischen Douglas County. (Bild: EPA)

Die schmutzige Seite der Like-Maschinerie

Datensicherheit ist in Zusammenhang mit dem Internet ein riesiges Thema. Vergessen geht, dass die Tech-Konzerne riesige Mengen an Wasser benötigen. Das hat zu ersten Aufständen geführt.
Adrian Lobe
Weitere Artikel
Die USA verhängten Anfang Juni Zölle auf Stahl und Aluminium, von denen auch die Schweiz betroffen ist.(AP/Markus Schreiber)

Weshalb die Schweiz sich selbst keinen Gefallen macht

Donald Trump bricht mit der Anrufung von Artikel 21 des Zoll- und Handelsabkommens ein Tabu. Nun steigt auch die Schweiz in den Ring.
Daniel Zulauf
Felix Frei. (Bild: PD)

Böse Worte: Humankapital

In «Böse Worte» spiesst der ­Zürcher Organisationspsychologe Felix Frei mit spitzer Feder zeitgeistige Begriffe aus der Managersprache auf.
Felix Frei
Michael Cohen, der ehemalige Anwalt von US-Präsident Donald Trump, nach der Hausdurchsuchung durch das FBI. Bild: Yana Paskova/Getty (New York, 13. April 2018)

Schwere Vorwürfe an Novartis

Der Pharmakonzern soll falsche Aussagen in der Affäre um Ex-Trump-Anwalt Michael Cohen gemacht haben. Die Geschäftsbeziehung zwischen den Parteien soll intensiver gewesen sein als bisher zugegeben.
Andreas Möckli
Hüppen sind mit Schokolade gefüllte Biscuit-Rollen und eine Zürcher Spezialität. (Bild: PD)

Luzerner Biscuithersteller Hug bäckt ab 2019 auch eine Zürcher Spezialität

Die Hug AG schluckt auf 1. Januar 2019 den kleinen Hüppen- und Waffelproduzenten Hardegger Hüppen in Fahrweid (ZH) mit acht Mitarbeitern.
Marc Benedetti

Migros Bank wächst und erzielt im Halbjahr höheren Gewinn

Die Banktochter des Detailhandelsriesen Migros, die Migros Bank, ist in der ersten Jahreshälfte 2018 gewachsen und hat auch mehr verdient.

Ems-Chemie wächst weiter und erhöht die Dividende

Der Spezialchemiekonzern Ems ist im ersten Halbjahr 2018 weiter gewachsen. So stieg der Umsatz von Januar bis Juni um 12,5 Prozent auf 1,20 Milliarden Franken.

Wegen Körperpuder: Johnson & Johnson soll in Asbest-Prozess 4,7 Mrd Dollar zahlen

Im Prozess um mutmasslich krebserregendes Puder hat eine Geschworenenjury im US-Bundesstaat Missouri den Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) am Donnerstag zur Zahlung von 4,69 Milliarden Dollar verpflichtet. Das Geld sollen 22 Frauen erhalten.
Die Krankenkassen-Prämien dürften 2019 moderat ansteigen. (Bild: Boris Bürgisser)

Nicht so schlimm wie auch schon

Santésuisse prognostiziert einen Kostenanstieg von vergleichsweise bescheidenen 3 Prozent für das kommende Jahr. Grund dafür sind weniger Einsparungen als Verlagerungen von Kosten.
Balz Bruder
Eine Mitarbeiterin von Amazon Fresh in München. (Bild: PD)

Tegut hat sich aufgefrischt: Die Migros-Tochter kooperiert mit Amazon

Die süddeutsche Supermarktkette Tegut hat alle Läden modernisiert und macht dank einer Onlinekooperation mit Amazon erste Gehversuche ausserhalb ihres Stammgebiets.
Thomas Griesser Kym

Apple frischt Chips und Tastatur in teureren Macbook-Modellen auf

Apple frischt die teureren Versionen seiner Macbook-Pro-Notebooks mit neuen Chips auf - und reagiert dabei auch auf Nutzer-Beschwerden über die Tastaturen. Das erneuerte MacBook Pro habe eine «leisere Tastatur der dritten Generation» bekommen, wie Apple mitteilte.

UBS bekräftigt ihre Wachstumsprognose für Schweizer Wirtschaft

Die Ökonomen der UBS bekräftigen ihre Wachstumsprognose für das laufende Jahr. Sie gehen unverändert von einem Wachstum des Schweizer Bruttoinlandprodukts von 2,4 Prozent aus.
Der Luzerner Schokoladenhersteller Schönenberger ist auf Marken- und Werbeschokolade spezialisiert und wurde im April von Heidi Chocolat aus Zug übernommen. (Bild: Boris Bürgisser (Reussbühl, 25. März 2009))

Mehr KMU-Verkäufe ins Ausland

Aussergewöhnlich viele Schweizer KMU wechselten im ersten Halbjahr ihren Besitzer. Das Interesse von ausländischen Firmen und Investoren ist gross.
Rainer Rickenbach
Alte PET-Flaschen sind der Rohstoff der Poly Recycling AG. (Bild: Reto Martin)

Poly Recycling verlässt Weinfelden

Das Management der Resilux-Gruppe sieht in Weinfelden keine langfristigen Perspektiven mehr. Deshalb zügelt die Poly Recycling AG nach Bilten ins Glarnerland.
Stefan Borkert
Visualisierung eines Stadler-Flirt für die S-Bahn Rhein-Ruhr. (Bild: PD)

Stadler baut sein Servicegeschäft kräftig aus

Im Ruhrgebiet errichtet der Ostschweizer Schienenfahrzeugbauer ein neues Servicewerk, und in die Niederlanden kommt Peter Spuhlers Unternehmen zu zusätzlicher Arbeit in Wartung und Instandhaltung.
Thomas Griesser Kym

Handelskonzern DKSH steigert Umsatz um 7,4 Prozent

Der hauptsächlich in Asien tätige Schweizer Handelskonzern DKSH hat in der ersten Jahreshälfte 2018 deutlich mehr umgesetzt. Der Absatz stieg um 7,4 Prozent auf 5,67 Milliarden Franken.

Aduno ernennt Max Schönholzer zum neuen Konzernchef

Die ebenfalls in die Querelen rund um Raiffeisen verstrickte Kreditkartenfirma Aduno bekommt einen neuen Chef. Am ersten September wird gemäss Medienmitteilung vom Donnerstag Max Schönholzer den Posten übernehmen.

Prognostiker sagen Europas Baubranche Talfahrt voraus

Nach einem kräftigen Aufschwung wird die Baubranche ihre Bedeutung als Wachstumslokomotive in Europa in den nächsten zwei Jahren wieder einbüssen - so die gemeinsame Prognose von Forschungsinstituten aus 19 Ländern.

Schweizer Börse auf Talfahrt - Handelskrieg schreckt Anleger

Am Schweizer Aktienmarkt hat der Wind zur Wochenmitte hin gedreht, die Aktien verlieren mit Blick auf die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China deutlich an Wert.

Kudelski erwartet Halbjahresverlust wegen Restrukturierung

Das Technologieunternehmen Kudelski sieht sich beim Umbau seines Geschäfts auf gutem Weg. Wegen der «hohen Saisonalität» des Geschäfts und erheblichen Restrukturierungskosten habe das Unternehmen im ersten Halbjahr 2018 aber einen Verlust geschrieben.
Positiver Leitindex – auch dank Novartis-Aktien. Bild: Georgios Kefalas/Keystone (Basel, 30. März 2017)

Im sommerlichen Hoch

Nach einem schwachen ersten Halbjahr verleihen Roche, Nestlé und Novartis dem Aktienmarkt neuen Aufwind. Doch ob sich eine anhaltende Schönwetterlage für die Blue Chips installiert, ist fraglich.
Daniel Zulauf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.