Zürich
Autofahrer stirbt nach Kollision am Bellevue

Beim Bellevue in Zürich kam es am Donnerstagabend gegen 17:30 Uhr zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Einer der Beteiligten verstarb noch an der Unfallstelle. Eine zweite Person musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Stephanie Handschin
Merken
Drucken
Teilen

Die Polizei sucht nach Zeuginnen und Zeugen des Unfalls beim Bellevue in Zürich.

Tele Züri

Der Unfall ereignete sich kurz vor dem Bellevue in Zürich. Ein Mann war auf dem Utoquai mit seinem Auto unterwegs stadteinwärts. Er geriet aus noch unbekannten Gründen auf das Trottoir beim Sechseläutenplatz und fuhr danach zurück auf die Strasse. Dort kollidierte er mit einem Auto, das an der roten Ampel gehalten hatte und kippte zur Seite. Trotz sofortigen Reanimationsversuchen ist es den Einsatzkräften nicht gelungen den Unfallverursacher zu retten. Er verstarb noch vor Ort an der Unfallstelle. Der Lenker des anderen Autos wurde mittelschwer verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Das auf der Seite liegende Auto wurde von der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Zürich gesichert. Wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.