Autofahrer müssen derzeit auf eine Alternativroute ausweichen.

CHM

Nach Unwettern
Wegen Steinschlag: Axenstrasse bleibt bis auf Weiteres gesperrt

Zum Vorfall kam es am Freitagabend um zirka 19.20 Uhr. Überwachungsinstrumente stellten Geländebewegungen im Bereich Gumpisch fest, die in der Folge zu Aufschlägen von Steinen in Schutznetzen führten. Daraufhin wurde die Axenstrasse sofort gesperrt - und bleibt es vorerst auch. Für Autofahrer ist eine Umleitung signalisiert via A14/A2 Luzern-Rotsee.

CH Media Video Unit
Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten