Olten

Zwei Aareseiten vereint: Erste gemeinsame Eröffnungsfeier für Weihnachtsbeleuchtung

Die Eröffnung der Weihnachtsbeleuchtung der Stadt Olten fand erstmals auf der rechten Aareseite statt. Bei dichtem Schneetreiben fand die gemeinsame Feier auf der Alten Aarauerstrasse statt.

Fabian Muster
Drucken
Teilen
Weihnachtsbeleuchtung Olten
8 Bilder
 Die Stadt leuchtet!
 Bei Schneegetöber wurde die Weihnachtsbeleuchtung eröffnet.
 Organisatoren waren der Verein Weihnachtsbeleuchtung Olten Bifang und die Stadt Olten sowie der Verein Gewerbe Olten.
 Via Crowdfunding, privater Sponsoren und Beiträgen der Stadt kamen mehrere zehntausend Franken zusammen, die es möglich machen, die Alte Aarauerstrasse, die Bifangstrasse und neu auch die Tannwaldstrasse zu erleuchten.

Weihnachtsbeleuchtung Olten

Bruno Kissling

Seit 2014 gibt es auch eine Weihnachtsbeleuchtung auf der rechten Oltner Aareseite, dies dank dem Verein Weihnachtsbeleuchtung Olten Bifang und dem Engagement dessen Präsidenten Hugo Saner. Mehrere zehntausend Franken kamen via Crowdfunding, privater Sponsoren, aber auch dank Beiträgen der Stadt zusammen, um die Alte Aarauerstrasse, die Bifangstrasse und neu auch die Tannwaldstrasse zu erleuchten.

Am Donnerstagabend nun wurde die städtische Weihnachtsbeleuchtung erstmals in einer gemeinsamen Feier auf der rechten Aareseite auf der Alten Aarauerstrasse eröffnet. Organisatoren waren neben dem erwähnten Verein wie immer auch die Stadt Olten und der Verein Gewerbe Olten. Initiant Hugo Saner freute sich, dass die rechte Aareseite nun in Sachen Weihnachtsbeleuchtung der linken Stadtseite auf Augenhöhe begegne. Für Stadtpräsident Martin Wey war es ein Highlight, dass man es geschafft hatte, zusammen zu feiern. Nächstes Jahr findet die gemeinsame Eröffnung eine Fortsetzung – dann allerdings wieder auf der linken Aareseite.