Swiss Indoors

Federer nach seinem zweiten Blitzsieg: "Ich bin ein Shapovalov-Fan und würde gerne gegen ihn spielen"

Wieder 6:1 und 6:3, diesmal sogar unter einer Stunde Spielzeit. Roger Federer spielt sich im Eiltempo in den Viertelfinal und spricht anschliessend über seine kurze Arbeitszeit, seine neue Rückhandstärke, den möglichen nächsten Gegner Shapovalov und den Rücktritt von Martina Hingis.

Drucken
Teilen

Roger Federer über den Rücktritt von Martina Hingis:

Roger Federer darüber wie es ist, neben dem Platz mehr zu tun zu haben als auf dem Platz:

Roger Federer über seine neue Rückhandstärke: