Basel
Der Tango der Grünliberalen - Die Kleinpartei mischt den Wahlkampf auf

Am Montagabend bestimmt die Basler GLP die Richtung für das kommende Wahljahr. Zwei Frauen Frauen könnten die GLP vor dem Untergang retten.

Drucken
Teilen
Von der Tango-Tänzerin zur Juristin: Katja Christ.

Von der Tango-Tänzerin zur Juristin: Katja Christ.

Keystone

Am Montagabend stellt die Basler GLP die Weichen fürs Wahljahr. Gemäss einem Bericht der „Schweiz am Sonntag“ wird sie sich voraussichtlich für eine Regierungskandidatur entscheiden. Die grössten Chancen auf eine Nomination hat die Riehener Grossrätin Katja Christ.

Als neue Parteipräsidentin kommt Grossrätin Martina Bernasconi in Frage. Den Wahlkampf heizt diese mit einer provokativen Aussage zur Kandidatin der Grünen an: „Elisabeth Ackermanns Auftritt hat starkes Optimierungspotenzial. Ein Frisuren- und Kleidungscoaching wären gut investiertes Geld.“

Aktuelle Nachrichten