Frauen- und Müttergemeinschaft
Jubiläums-Vereinsreise in die Region Murten

Susanne Büttiker-Bur
Drucken
4 Bilder
Auf dem Weg zu den Grotten
Ist noch jemand in der Höhle?
Es sind alle wieder aus der Höhle gekommen

Traditionell unternimmt die Frauen- und Müttergemeinschaft jährlich eine Vereinsreise. Dieses Jahr soll sie besonders schön werden...feiern die Frauen doch das 90 jährige Bestehen ihrer Gemeinschaft. Das wird gefeiert. Nach der Jubiläumsgeneralversammlung im Januar und dem Jubiläumsgottesdienst mit anschliessendem Apéro im Mai, fuhren am 19. Juni 48 Frauen und eine männliche Begleitperson in Wolfwil zur Jubiläumsreise los.

Carchauffeur Paul Zeltner von Gäu-Travel aus Neuendorf, bemerkte schon bei der Anfahrt nach Wolfwil, dass bei uns die Sonne scheint. Unterwegs nahm die gut gelaunte Reisegruppe wahr, dass dies nicht nur in Wolfwil der Fall ist!! Die Sonne begleitete uns den ganzen Tag!

Heidi Kissling führte als Reiseleiterin die Frauen gekonnt durch den Tag! Sei es mit einem schönen Gedanken als Einleitung oder mit den genauen Erklärungen des Ablaufes der Tour. Leider war diese Jubiläums Reise der letzte von ihr für die FMG organisierte Ausflug! Danke Heidi für all die fantastischen Vereinsreisen der letzten Jahre.

So fuhr Paul mit einem Car voll Frauen bei schönstem Sonnenschein zum Kaffeehalt auf den Erlebnisbauernhof der Familie Gross-Glauser in Finsterhennen. Die Saal-Wände mit Sonnenblumen bemalt und liebevoll mit Gegenständen aus der Vergangenheit dekoriert, bot er Ort perfekt die Gelegenheit zum Kaffee trinken, Weggli essen und sich angeregt auszutauschen.

Die Weiterfahrt durchs Seeland mit Blick über die wunderbaren Gemüsefelder, führte uns in die Umgebung des Mont Vully. Hier durften die Frauen aus zwei Wander Varianten aussuchen oder mit dem Car mit kurzem Aussicht-Stop zum Zmittaghalt fahren.

Ein paar Frauen entschieden sich, in der Ebene von Praz nach Sugiez zu spazieren um von dort wieder mit dem Car mitgenommen zu werden.

Eine andere Gruppe stieg auf dem Hügel von Lugnorre neben dem Restaurant Mont-Vully aus und wanderte durch den Schatten des Waldes zu den Grotten von Lamberta, erkundete das Sandsteinhöhlensystem vom 1. Weltkrieg und nahm schliesslich unter Schirm und Hüten den Weg durch die sonnenbeschienenen Rebberge hinunter nach Lugnorre unter die Füsse.

Dort trafen sich alle Frauen in der Auberge des Clefs zum Mittagessen. Unter den grossen Sonnenschirmen der Terrasse liess es sich gemütlich sitzen. Prächtig präsentierte sich der Murten See und die Freiburger Alpen vor unseren Augen. Der Koch hatte sein Handwerk wirklich im Griff und hat uns ein sehr schmackhaftes Festessen gezaubert. Ob Fisch oder Fleisch ... es mundete allen wunderbar.

Gut gestärkt stiegen alle wieder in den Car ein, welcher uns in kurzer Fahrt nach Môtier zur Schiffstation brachte. Eine Schifffahrt ist immer etwas Herrliches. Die Sonne im Gesicht, den Wind in den Haare (die schöne Frisur haben am Morgen ja alle gesehen...) und eine grandiose Aussicht! Nach zirka 50 Minuten trafen wir in Murten ein. Der Aufenthalt hier wurde individuell genutzt, sei es bei der Fahrt mit dem Touristenbähnli und den Erklärungen mittels Audioguide, beim Glace essen, beim Lädele, Murten von oben von der Stadtmauer aus bestaunen oder natürlich beim Einkaufen des bekannten Nidlechueche...

Leider ging auch diese Jubiläums Reise zu Ende und die Frauen der FMG Wolfwil trafen am Abend mit vielen schönen Bildern im Kopf, Kleider und Hüten im Gepäck, der ein oder anderen roten Nase, wohlbehalten und zufrieden wieder Zuhause ein.

Danke Heidi und Paul für diese wunderschöne Reise!

Susanne Büttiker-Bur

Aktuelle Nachrichten