GV des Veloclubs VAMC Edelweiss Münchwilen

Neues Freimitglied

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Kürzlich fand die GV des Veloclubs VAMC Edelweiss Münchwilen im Chäppeli statt. Zu Beginn wurde in einer Schweigeminute unserem Ehrenmitglied Klärli Waldmeier gedacht. Anschliessend führte Anita Isenegger gekonnt durch die obligatorischen Traktanden. Der Jahresbericht des OK-Präsidenten konnte von allen gelesen werden, anschliessend liess die Vorsitzende das Jubiläumsjahr in Versform nochmals passieren. Hier ein Auszug: Euses Jubeljohr isch jetzt verbi, viels isch schön gsi derbi. Heis sträng gha und au kifflet emol, das ghört derzue isch sicher normal. Alli hei sis beschte geh, die guete Erninnerige cha eus nimmer meh neh. Leider musste der Verein in diesem Jahr von mehreren Austritten Kenntnis nehmen, dagegen hatten wir zwei Neueintritte. Im Jahresprogramm 2011 werden die Höhepunkte der SlowUp sein, der dieses Jahr in Münchwilen eröffnet wird, man darf bereits auf ein attraktives Programm gespannt sein und das Fondue Chinoise am Futtertrog, das am 12.11.2011 wieder durchgeführt wird. Bei den Wahlen wurde Brigitte Krätz als Revisorin gewählt. Leider hatte sich Gabi Gallo entschieden den Vorstand zu verlassen. Es bleiben deshalb nur drei Mitglieder im Vorstand. Unter Ehrungen wurden der OK-Präsident Arthur Forter und Gabi Gallo verabschiedet. Zudem konnte André Troller auf 25 Jahre Veloclub zurückblicken, der in jungen Jahren lizenzierter Radrennfahrer war. Er wurde unter Applaus zum Freimitglied ernannt. In einer gemütlichen Runde klang der Abend anschliessend aus.
Bild: Das neue Freimitglied André Troller